APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick am 14.08.2022: Jeanine Vahldiek Band

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick am 14.08.2022: Jeanine Vahldiek Band

Wenn eine sympathische Band auf einen sympathischen Verein trifft, wenn man die gleiche Welle reitet, ohne viele Worte und schon bevor alles beginnt, ja, wenn dann noch ein zauberhaftes Publikum ins Spiel kommt…Dann entsteht Liebe.
Anders kann man es gar nicht beschreiben. Und wir hatten viel vorab beschrieben, gehen wir dem mal auf den Grund.
Wir schrubten:
  • Die Jeanine Vahldiek Band auf „Gute Laune Tour“. …Ok…gute Laune kann ja auch klebrig sein oder rammdösig vor sich hin ballermännern. Diese Sorte gute Laune war und ist nicht gemeint, sondern die gute Laune, die tief aus dem Herzen kommt und die Welt umarmt. Wie geschehen. CHECK
Weiterhin schrubten wir:
  • Honig für die Ohren…UNBEDINGT!
  • Ein Konzert mit purer Lust zum Leben…Hallo? Aber klar!
  • Ein Plädoyer für positives Denken … Yepp! Also 3x check und so viel mehr.
Jeanine verzaubert mit ihrer Stimme und der Konzertharfe, die so eingesetzt, wahrscheinlich die meisten von uns noch nie gehört haben, und das „Ein Mann Orchester“ Steffen Haß ist wahrlich mehr als nur ein Beiwerk an den ganzen Geräten und seiner Stimme. Ich will mich hier auch gar nicht in der Aufzählung aller Instrumente verstricken, die an diesem Morgen zum Einsatz kamen, weil…am Ende spielt das keine Rolle. Mehr Instrumente heißt ja nicht immer auch „mehr gut“, aber wenn eben jedes gespielte Instrument den Eindruck vermittelt, dass es genau bei diesem Song, genau dorthin gehört, wo es gerade sitzt, dann entsteht Kunst.
Nie überfrachtet, sondern konsequent leicht und wunderbar durchsichtig. Was nicht unwichtig ist, möchte man den Geschichten lauschen. Und das sollte man unbedingt. Nebenbei…es ist auch wirklich schön zu sehen und zu hören, dass man weit herumkommen kann und sich trotzdem nicht automatisch dadurch verlieren muss. Oder sich wenigstens wiederfindet, also wie auch immer –  am Ende eben so bei sich sein kann, dass sich das auf andere Menschen überträgt. Vielleicht auch ein Baustein von „My choice“? Wer Weiß!?
Also rekapitulieren wir nun einfach „kurz danach“, dass das gemeinsam erlebte „Kurz davor“ ein wunderbar Erlebtes war.
Danke Jeanine, danke Steffen.
Für die Begegnung, für eure Musik, einfach dafür, dass es euch gibt. Wir sehen uns sicher wieder bei uns auf dem KunstHof. Und wenn ihr zwischendurch woanders spielt, habt ihr in jedem Fall an diesem Sonntag neue Follower gewonnen. Und das zum Glück total analog und in echt, also „richtige Menschen“! 🙂
Auf bald!

weitere Veranstaltungen unter: https://kunsthofkoepenick.eu/veranstaltungen/

Fotos: Dietmar Marquardt