Tag - APRÈS CHURCH

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick: Friedrich & Wiesenhütter

„Das Leben ist ein Roman machen wir kein Drama draus“ Na ja, na jut, na ja  Dit ist leichter gesagt, als getan, ist es doch unser letztes „Après Church“ der Saison 2022!   Aber weil wir wenigstens versuchen wollen, das nicht zu dramatisieren, sondern es gebührend zelebrieren und noch einmal richtig feiern wollen (vor der Winterstarre), haben wir uns unsere...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick: ROBERT GLÄSER

Polarisierer, Parodist, Perfektionist. Publikumsanheizer und gestrenger Meckerer. Familienmensch, Herzens- und auch Schmerzensmann. Stehaufmann ROBERT GLÄSER Robert Gläser ist der Sohn des 2008 verstorbenen Ausnahmemusikers Peter Cäsar Gläser (RENFT, Karussell). Bei Fans und Freunden beliebt wegen seines Optimismus, seiner Streitlust und der immer neuen Ideen. Beliebt, aber auch gefürchtet als Feingeist und Zyniker. Niederlagen können ihn erschüttern,...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick am 25.09.2022: Kasbek Ensemble

KunstHof goes Klezmer. Oder anders gesagt: das war mal wieder ganz nach unserem Geschmack! Ein goldener Herbsttag lockte, und mit ihm das Kasbek Ensemble auf unsere kleine, feine Bühne. Seit mehr als einem halben Jahrhundert unterwegs und aus der Alt-Westberliner Folkszene stammend, hat sich das Quartett ganz der eingangs erwähnten musikalischen Tradition verschrieben, welche -...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick: KASBEK ENSEMBLE

Na sowas, sie waren noch nie bei uns Dabei ist doch das „Ensemble Kasbek“ nicht nur Berlins „vielsaitigste“, sondern auch älteste Folkband. Mit flinken Fingern und Leib und Seele konzertieren sie seit mehr als 50 Jahren in Konzertsälen, Musiklokalen, auf Stadtfesten und allerhand sonstigen Feierlichkeiten und hören dabei nicht auf musikalisches Material zu sammeln. Jüdische Hochzeitsmusik...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick am 18.09.2022: JazzTrioSchumann

Was ein Sonntag beim Après Church. Wenn man das ganze Jahr in einem Vormittag zusammenfassen wollte, dann doch wohl an diesem mit dem SchumannJazzTrio. Diesmal gab es alles: Warme Sonnenstrahlen, dicke Wolken, kurze Regengüsse, Wind, dann wieder Sonnenstrahlen und...(trotzdem) ein tolles Publikum. Ok, so viele wie im Hochsommer hatten sich nicht rausgewagt, weil sich scheinbar immer...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick: JazzTrioSchumann

Vom Borkenstrand bis Rügen es ist immer ein Vergnügen mit dem TrioSchumann YEAH MAN Der Sommer ist vergangen, JAZZ kömmt der Herbst! Man kann es schon eine Tradition nennen, dass Jindra (Bass), Max (diverse Saxophone) und Roberto (Gitarre) bei uns den Herbst einläuten. So auch in diesem Jahr. Diesmal nicht punktgenau, sondern ein paar wenige...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick am 11.09.2022: ZIGANIMO

ZIGANIMO Musik von hier und anderswo Es trifft den Nagel eigentlich auf den Kopf. Denn das Portfolio, welches die Jungs von Ziganimo mit auf den KunstHof brachten, war breit gefächert und doch hatte man ab der ersten Minute das Gefühl, vertraut zu sein, vertraut mit der Musik, aber auch mit den drei wundervollen Musikern, die sich...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick: ZIGANIMO

ZIGANIMO Musik von hier und anderswo Folgendes, man nehme: EIN uns schon bekanntes Gesicht (Guido war schon mit der wunderbaren Band STRÖMKARLEN bei uns) dazu kombiniere man ZWEI uns noch unbekannte Gesichter DREImal stark schütteln und ZACK – fertig ist eine neue Kapelle! ZIGANIMO Das Dresdner Trio Ziganimo schöpft mit Gesang, Geige, Gitarre, Kontrabass und Mandoline voller Hingabe aus...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick am 04.09.2022: Harald Wandel

Das war eine kurze Nacht für das KunstHof Team nach dem aufregendenTag gestern mit unserem Aggregationskonzert. Aber wir sind ja nich ganz doof, wir wussten, vorher, dass wir etwas in den Seilen hängen würden.   Und was tut man dagegen???   Man holt sich Freude und Energie ins Haus um sich den Kopf freipusten zu lassen. Oder um...

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick: HARALD WANDEL

Wir hatten schon einmal das Vergnügen und da ist er wieder - HARALD WANDEL - Bissige Lieder voller Lust und Laune, oder wie unser leider zu früh verstorbener Freund Andreas Hähle schrieb: „Wandels Texte zählen zum Besten, was die Szene in diesem Land zu bieten hat“ Ein Mann - Eine Stimme - Eine Gitarre - Sonst nichts   Ok, sonst...